Allgemeine Geschäftsbedingungen

der Firma Bleibtreu-Antik

§ 1 - Geltungsbereich und Begriffsdefinitionen

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen der Firma Bleibtreu Antik, Inhaber Frau Ingrid Vieregg-Gülsen (nachfolgend Anbieter) und dem Kunden in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung und vorbehaltlich individueller Absprachen. Entgegenstehenden AGB des Kunden wird widersprochen soweit der Anbieter Ihrer Geltung nicht schriftlich zustimmt.
(2) „Verbraucher“ im Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. „Unternehmer“ im Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist jede natürliche oder juristische Person / Personengesellschaft, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zuzurechnen ist.

§ 2 - Zustandekommen eines Vertrages

(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop http://www.bleibtreu-antik.com.
(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit der Fa. Bleibtreu Antik, Inhaber Ingrid Vieregg-Gülsen, Detmolder Str. 62a, 10715 Berlin, zustande.
(3) Alle Angebote in dem Internetshop des Anbieters stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot, sondern nur eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, ein Angebot zu unterbreiten. Die Angebote sind freibleibend. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Kunde ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. Der Anbieter bestätigt dem Kunden den Eingang der Bestellung unmittelbar, spätestens innerhalb von zwei Werktagen durch eine automatisch generierte E-Mail („Auftragsbestätigung“). Ein Kaufvertrag kommt erst mit dem Versand der Auftragsbestätigung an den Kunden, oder aber mit der Lieferung der bestellten Ware zustande.
(4) Bei Eingang einer Bestellung gelten folgende Regelungen:
Der Kunde gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in dem Internetshop vorgesehene nachfolgende Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:
1) Auswahl der gewünschten Ware
2) Bestätigen durch Anklicken der Buttons „Bestellen“ 
3) Prüfung der Angaben im Warenkorb
4) Betätigung des Buttons „zur Kasse“
5) Nochmalige Prüfung bzw. Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten.
6) Akzeptieren der AGB des Anbieters durch Bestätigen des Buttons „AGB akzeptieren“
7) Verbindliche Absendung der Bestellung.
     
Der Kunde kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen.
(5) Der Anbieter speichert den Vertragstext des Kunden. Der Anbieter sendet dem Kunden eine Auftragsbestätigung mit allen Bestelldaten sowie den AGB des Anbieters per E-Mail zu. Die AGB kann der Kunde jederzeit auch unter http://www.bleibtreu-antik.com/agb.html einsehen.

Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

§ 3 - Preise, Versandkosten, Lieferung, Zahlung

(1) Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer (Differenzbesteuerung) und sonstige Preisbestandteile. Die Versandkosten, die im Bestellformular angegeben sind, trägt der Kunde.
(2) Der Kunde hat die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse (Überweisung) oder bar bei Abholung.
(3) Hat der Kunde die Zahlung per Vorkasse gewählt, so verpflichtet er sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss zu zahlen.
(4) Sofern der Anbieter dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben hat, sind alle angebotenen Artikel sofort versandfertig.
(5) Die Lieferung erfolgt unverzüglich nach Geldeingang.

§ 5 - Eigentumsvorbehalt

Der Anbieter behält sich das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor. 

§ 6 - Gewährleistung, Haftung

(1) Die Haftung des Anbieters richtet sich für Sachmängel nach den gesetzlichen Vorschriften.
(2) Soweit gebrauchte Waren Gegenstände des Kaufvertrages sind und der Kunde nicht Verbraucher ist, wird die Gewährleistung ausgeschlossen. Soweit der Kunde Verbraucher ist, beträgt die Gewährleistungsfrist beim Kauf gebrauchter Sachen ein Jahr.
(3) Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Ausgenommen sind jedoch solche Ansprüche aus Verletzung des Lebens des Körpers, der Gesundheit oder aus Verletzung wesentlicher Vertragspflichten sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung des Anbieters beruhen.
(4) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Anbieter nur auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden, soweit dieser einfach fahrlässig verursacht wurde. Ausgenommen hiervon sind Ansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, Körpers oder der Gesundheit.

§ 7 - Rückgaberecht
Ist der Vertrag mit einem Verbraucher und unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln (Telefon, E-Mail oder Fax) oder über die Internetseite des Anbieters geschlossen,  steht dem Kunde das nachfolgend beschriebene Rückgaberecht zu.

-Rückgabebelehrung-
Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z.B. als Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Nur bei nicht paketversandfähiger Ware (z.B. bei sperrigen Gütern) können Sie die Rückgabe auch durch Rücknahmeverlangen in Textform erklären. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. In jedem Fall erfolgt die Rücksendung auf unsere Kosten und Gefahr.

Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an:
Fa. Bleibtreu Antik,
Ingrid Vieregg-Gülsen
Detmolder Str. 62a, 10715 Berlin
E-Mail: info@bleibtreu-antik.com
 
-Rückgabefolgen-
Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Sache und für Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile), die nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand herausgegeben werden können, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens, für uns mit dem Empfang.
-Ende der Rückgabebelehrung-

§ 8 - Datenverarbeitung

(1) Bei der Anbahnung, dem Abschluss und der Rückabwicklung von Verträgen erhebt der Anbieter im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen Daten des Kunden.
(2) Ohne die Einwilligung des Kunden wird der Anbieter Daten des Kunden nicht für Zwecke der Werbung nutzen.
(3) Die personenbezogenen Daten des Kunden werden nur zur Korrespondenz und nur für den Zweck verarbeitet, zu dem die Daten zur Verfügung gestellt werden.

§ 9 - Anwendbares Recht, Gerichtsstand

(1) Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Gegenüber einem Verbraucher gilt die Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem der Verbraucher seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden.
(2) Soweit der Kunde nicht Verbraucher ist, wird als Gerichtsstand Berlin vereinbart.

Stand Juni 2012

Unser Geschäft ist nunmehr

geschlossen.

 

Sie erreichen uns bei Fragen bis auf weiteres unter:

info@bleibtreu-antik.com und 

0172 / 314 32 00.